NSo nachdem ich jetzt wieder etwas erfrischt bin werde ich euch doch mal von dem tollen Wochenende berichten, dass wir erlebt haben.

Samstagmorgen um 4.00 h aufgestanden gefrühstückt geduscht und Sachen gepackt und auf ging es nach Koblenz um den Suko abzuholen. Dann wie immer noch zu Manu und auch ihn eingesammelt. Und auf ging es nach Nürnberg. Dort waren wir dann so gegen kurz vor 10. Mit dem Shuttle Bus zum Haupteingang gefahren und dort direkt auf Jacky getroffen. Suko und die anderen holten sich schon mal ihre Eintrittskarten. bei Suko stand dann drauf das er aus Süd Korea sei Na ja er hat es dann aber ändern lassen.

Dann konnten wir aber noch ne gute Std. warten weil noch ne Karte fehlte. Dies bekamen wir dann auch ohne Probleme und rein ging es in die Messe. Suko Manu und ich entschieden uns, nicht direkt in Halle 9 zu stürzen sondern erstmal alles andere anzugucken und uns das bestem zum Schluss aufzuheben.

Wirklich sehr interessante Sachen die man so auf der Messe zu sehen bekommt. Schon im Modelbaubereich. In einer halle gab es so Plastikschläuche die mit irgendeinem wabbeligen Gel gefüllt waren. Wenn man diese anfasste flutschten die immer weg. Das war ein Heiden Spaß. Bei der Firma Steif hatte man den Tieren das Sprechen beigebracht eine sehr schöne Idee.



In einem Verbindungsdurchgang zwischen 2 Hallen stand das WECO Banner mit der Werbung zum Feuerwerk.



Als wir dann endlich in Halle 9 ankamen konnte ich schon nicht mehr laufen und mir taten alle Knochen weh. Na ja aber was macht man nicht alles fürs Hobby. Nach und nach betrachteten wir alle Stände. Man musste aber feststellen, dass die Neuheiten eigentlich nur die alten Cakes umgelabelt und verleitet sind. Ist bestimmt ne schöne Idee aber ich denke auch, das wir die Batts auch einzeln kaufen könne. Comet hat mit diesem neuen 4 er Verbund mit Ring und Bowtie Bomben wirklich was Feines entwickelt. Das Video lässt auf gutes hoffen.





bei Comet ging es recht bunt zu. Die Confettishooter mit der Gaspatrone sind richtig fett.





Nachdem man dann alles abgeklappert hatte traf man sich wie verabredet bei Pyro Partner die sich wirklich nicht lumpen ließen. Getränke gab es genügend und sogar ein kleines Gewinnspiel.







Manu (Pyrocrack) gewann sogar den Hauptpreis ein wunderbares Sweatshirt von Masters of Fiere



Danke an dieser Stelle noch mal an Pyro Partner für diesen wirklich freundlichen Empfang. Dann hieß es bei Bier Limo oder Saft und Plätzchen noch bis 17.30 warten bis alles auf den Hof raus ging.

Bestes Wetter lockere Bewölkung und ein leichter Wind von rechts machten das Feuerwerk von WECO zu einem wahren Augenschmaus.

Besonderes aufgefallen sind mir die wunderbaren Figurenbomben. Herzen, Kirschen, Spiralen mit Buketteffekt und was ganz tolles Regenschirme. Weiterhin die herrlichen Falling Leaves, Palmen Peonies, Crackling Palmen und das wuchtige Finale was schon an Spanien erinnern lies fielen auf. Und Last but not Least als Schlussschlag die gute Thor… Komischerweise schaffte die keine Alarmanlagen. Allerdings ging zwischendurch mal irgendwo was an.

Wenn man es von der Warte sehen würde das WECO diesmal nicht mit einem Stand vertreten war und deshalb mehr Budget ins FWK stecken konnte, ist das klasse. Mir persönlich hat das FWK besser gefallen als das in 2006. Mag aber auch am Rauch gelegen haben 2006….

Nach dem FWK hat sich die Gruppe doch sehr schnell aufgelöst und ist zu den Autos gegangen oder geshuttelt worden. Dann ging es rüber nach Ansbach. War ja nett so weit.

Sind dann nach Deßmannsdorf gefahren um unsere Pension zu suchen. Aber irgendwie haben wir nix gefunden. Und auch Anwohner kannten es nicht……

Sind dann aber erstmal Essen gefahren in die Wolfsschlucht.





Leute ich kann euch sagen. Geht dort mal essen wenn ihr in Ansbach seit es lohnt sich wirklich. Sehr zivile Preise und lecker Essen. Riesen Jägerschnitzel 4,50 €.. Dort habe ich mir dann ein Telefonbuch erbeten und habe unser Pensionswirtin angerufen. Diese meinte dann das es normal sei das man sie nicht finden würde da sie mitten im Wald sei.

Na ja danach erstmal das lecker Essen genossen und uns aber ziemlich bald auf die Socken damit unsere Wirtin nicht allzu lange warten musste.

Aber auch beim 2. Anlauf fanden wir es nicht gleich. Mann liegt das versteckt… Das war dann so ein alter Reiterhof der noch Zimmer vermietet. Na ja nachdem das mit de Zimmern geklärt war ging es ins Bettchen. Aber an schlafen war nett zu denken. Ich konnte dort diese Nachte vielleicht effektiv 2 Std. pennen. Das Beste war noch, das ich mit dem sche…. Bett durchgebrochen bin. Da konnte ich denn die Latten wieder reindrücken in den Lattenrost…
Irgendwann habe ich mich dann auf ein Couch im Flur gelegt die war wenigstens härter. Aber auch dort konnte ich nicht pennen. Ab 5h krähte ohne Unterlass ein Hahn…..

Als dann gegen 8h Manu wach wurde bin ich erst mal runter zum duschen. Das war doch eine Wohltat für meine Knochen und meinen armen Rücken. Als ich dann die Treppe wieder oben war, war Suko auch wach geworden. Manu ging duschen und danach haben wir uns an den Tisch gesetzt um zu Frühstücken. Lecker lecker sag ich mal. Bei 20 € pro Person ein solches Frühstück aufzufahren….. Fett

Vor dem Hof ..



Suko mit dem Haustiger





So gegen 9.30 sind wir dann dort abgefahren. Nicht ohne eine Einladung zu hinterlassen das Sie uns doch besuchen sollten am Abend..

Sind dann wieder runter nach Ansbach und etwas durch die City gefahren. So gegen halb 11 begaben wir uns dann ans Sportlerheim.





Nach und nach traf dann auch der Rest der Truppe ein und wir fuhren gemeinsam zum Mittagessen.

Leider war das Essen dort nicht so gut wie am Vorabend. Meine Pommes waren ungenießbar. Matschig, fettig einfach bäh. Das Phänomen dabei war aber, das Marcel neben mir Pommes hatte die richtig lecker waren. Na ja steckt man nicht drin. Hätte besser das hier bestellt:



Ein kleiner Blick in unser Mittagsdomizil





Dann zurück zum Sportplatz und unser Material auf dem Abbrenner getragen.



Schon fein was da alles zusammen kam…..






Immer mehr Material traf ein und man konnte mit dem Verkleben der Boxen und dem verlitzen beginnen







Es wurde später und später und langsam stieg die Vorfreude af das was da noch kommen möge. Sehr wirklich schon interessant aus unser Aufbau mit der riesigen Barock Front.

Immer mehr Besucher trafen trotz der eisigen Temperaturen ein und gegen 18 h ging es los. Allerdings ging irgendwie gleich Zündkreis 3 hoch…. Na ja irgendwann folgten dann der erste Salutschlag und es los. Beginnend mit Multiflash und weiter mit Barockbild welches ich dank Zuschauer nicht auf dem Video habe L. Natürlich musste auch der Rauch wider da sein der doch einiges von den Cakes verschluckte. Allerdings bei weitrem nicht so schlimm wie im November. Die Zusammenstellung von Aquila und Rölis darunter war sehr gut. Auch die Feuertöpfe waren sehr fett…. Das Finale aus jede Menge VS hämmert sooooo geil…..

Alles applaudierte nur irgendwie würde noch 10 min. lang nachgezündet. Grund. Tapematch hatte feuchte gezogen und dadurch war jede Mengen stehen geblieben. Dem Publikum hat es aber scheinbar trotzdem gefallen.

Dann kurz von allen verabschiedet und ab nach hause. Unterwegs noch einen Stopp bei unserem Stamm Mc.D gemacht. Von da aus ging es dann doch recht schnell Richtung Heimat
Und wir kamen alle gesund dort an.

Nach 940 KM Autobahn am WE bleibt mir noch zu sagen. Dass ist wirklich widerholungsfähig. Nur leider ist ja am 12. Oktober keine Spielwarenmesse

Noch mal ein danke an alle die dabei waren und organisiert und gesponsert haben.

Wolfgang du kannst mich schon anmelden für’n Oktober J


PS: Dank auch an Pyrocrack für einige der Bilder