Freitag

Am Freitag 22.06. fuhr ich zusammen mit Manu nach Bad Sobernheim zur dortigen Kirmes. Bei fiesem und nasem Regenwetter kamen wir an aber glücklicherweise hielt sich das Wetter zumindest so lange, bis wir über den Kirmesplatz gegangen waren. Seltsamerweise hörten wir gegen 18h auf einmal 6 Salutschläge. Was war das dachten wir. Aber denke mal das das irgend etwas mit der Eröffnung der Kirmes zu tun hatte.





Wir warteten anschließend im Auto bis zum Feuerwerk welches so gegen 23 h startete und zwar bei sternenklarem Himmel. Ein sehr impulsives Feuerwerk was uns Steffes Ollig dort bot mit schönen großen Buketts und herrlichen Farbe. Das Finale wie üblich laut und golden. Ein aufgrund der Nähe zum Abbrenner sehr schönes FWK.

Video hier:

http://www.myvideo.de/watch/1772950



Samstag

Samstag wollte ich ursprünglich nach Venlo fahren aber da ich dank des Termin Eintrages von Balonkanone davon erfahren habe das Ruh in Flammen ist habe ich mich umentschieden. Auch aus der Tatsache herraus, das in Venlo wohl mx. 75er bei 120m Abstand geschossen würden. Ich tat gut daran nach Essen zu fahren.

Als ich also ankam herschte fiesestes Regenwetter welches ich durch Parkplatzsuche und anschließendem Warten im Auto überbrückte. Dannach dann rüber zum Festplatz und den Abbrenner gesucht. Unterwegs habe ich dann noch nen paar Fotos gemacht .





Der Abbrenner befand sich dann hinter einem Freibad. Habe mich erstmal oberhalb des Abbrenners auf einer Bank niedergelassen und gewartet. Oh wei was da an Gestalten rumgelaufen ist.....

Naja kurz vor dem FWK fuhr dann die Feuerwehr aus dem Freibad raus um auf den Abbrenner zu kommen. Dabei wurde ein Tor geöffnet und vergessen schnell genug zu zu machen. Da sind dann viele auf das eigentlich nur mit Mitgliedsausweis oder Einladung betretbare Gelände gestürmt. Die Feuerwehr hatt sie (inc. uns) nicht mehr rausbekommen und hat letztlich resingniert. Da finde ich die Orga wirklich ätzend. Der beste Platz wird nur für die wichtigen Personen freigehalten....

Auf jeden Fall begann wieder so gegn 23h die Show. Ich muss sagen das was Prinz da geschossen hat war wieder mal Oberfett. Das drückte mächtig und man war mal wieder mittendrinn statt nur dabei. Um uns herrum rieselte es heftig und die Brocken schlugen ein. Das Finlale war sehr heftig und durch die 100er Blitzsalutes übelst laut. Unser Glück war das es nach dem anfänglichen Regenguss den ganzen Abend nicht mehr regnete bis auf den kurzen kräftigen Husch kurz bevor wir am Auto waren. Aber das reichte um ordentlich nass zu werden.

Video hier:

http://www.myvideo.de/watch/1765185



Sonntag

Für Sonntag war Sternenzauber zum Weingutfest in Ernst an der Mosel angesagt. Ich fuhr also mit Steinchen seiner Freundin samt DJ (Boardercollie mit FWK's Erfahrung ) dort hin. Nur seltsam. Nix aufgebaut kein FWKer vor Ort. Haben dann nen paar Leutz gefragt die aber auch nicht Bescheid wusten. Letztenendes bestand das FWk aus 6 Kl 4 Boxen. Konnte noch in den Transporter gucken und habe sie vorher gesehn. Habe mir schon gedacht lol was solldas... Aber trotzdem gab es 7 min lang Feuerwerk. Gut für so eine kleine Sache und den schmalen Geldbeutel sicherlich fein aber da hätte jeder andere richtige Fan mit Kl 2 mehr draus gemacht. Aber wir wollenja nicht meckern den "Ein Tag ohne Feuerwerk ist ein verlorener Tag"

Video hier:

http://www.myvideo.de/watch/1772236



Montag

Montag war dann Johannesnacht in Mainz. Dort fuhr ich dann z usammen mit Manu hin und wir überlegen uns wo könnte denn das Schiff mit dem FWK platziert werden. Wir liesen uns uns also links am Ufer neben der RPR 1 Bühne nieder und warteten und warteten. Irgendwann traff dann auch noch Brina ein und wir warteten gemeinsam und hofftend das wir eine gute Sicht auf das Feuerwerk haben würden. Wir hätten mal besser auf Argbomber hören sollen der meinte das man in Kastell mehr sieht und näher dran ist. Wie recht er hatte. Das Schiff mit dem FWK legte fast an der anderen Rheinseite an. Also elend weit weg. Das Feuerwerk selbst war etwas gewöhnungsbedürftig. Sehr Cakelastig und wenige Bomben und diese dann teilweise sehr tief. Das ganze wurde wohl zu Musik geschossen die man aber nur an besagter Bühne hören konnte. Naja das FWk wäre dadurch auch nicht besser gewesen. Zum Finale hin ganz nett und das Finale selbst schön über 3 Ebenen aufgebaut. Alles in allem ansehbar aber nix berauschendes. Vor allem nicht für 7,10 € Parkgebühr





Und das Video:

http://www.myvideo.de/watch/1780685



Dienstag:

Zum letzten Feuerwerk dieser Serie besuchte ich zusammen mit Steinchen Jessy und Hund das Spießbratenfest in Idar Oberstein. Bei fiesem Nieselregen kamen wir an aber wie die letzen Tage eigentllich immer bleib es zum FWK selber trocken und raucharm. Vor dem Abbrenner der von der Straße nicht einsehbar ist ist noch ein schmaler Schotterstreifen der als Parkplatz genutz wird. Natürlich war alles zugeparkt und die Feuerwehr und auch Steffes Ollig werden wohl ein Problem gehabt haben wieder vom Abbrenner runter zu kommen.

Auf dem Festplatz selber waren wir nicht. Wir sind nur etwas die Straße runter zum filmen. Es war gut so, das ich meinen Standort gewechselt hatte denn der Rauch zog in die Richtung, wo ich letzte Jahr filmte. Aber ich muss schon sagen sehr schöne und neue Cakes dabei. Bomben bis max 100er denke ich mal. Die Abstände da sind auch recht knapp bemessen was größere Kaliber nicht zulässt.

Im Finale hats mal wieder ordentlich gekesselt. So gehört sich das...